Dipl.-Psych. Claudia Andersch

Dipl.-Psych. Claudia Andersch

  • Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Fachliche Qualifikationen

Diplom-Psychologin


Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)


Psychoonkologin (WPO), Zertifizierung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)


Mitglied der Landespsychotherapeutenkammer Hessen


Mitglied in der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung (DPTV)


Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen (BDP)

Vita

1990 – 1996
Studium der Psychologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, abgeschlossen mit Diplom


1994 – 1996
Verschiedene Tätigkeiten als studentische Hilfskraft am Psychologischen Institut der Universität Mainz


1997
Lehrtätigkeit im Fach Psychologie an der Lobe-Schule GmbH Wiesbaden in der Ausbildung von MTA/L


1998
Freiberufliche Tätigkeit als Dipl.-Psychologin bei Gerling E&L Lebensversicherungs-AG, Wiesbaden: Durchführung und Auswertung einer Mitarbeiterbefragung


1998 – 2002

Postgraduiertenstudium im Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie, Schwerpunkt Verhaltenstherapie, an der Universität Mainz


1998 – 1999

„Klinisches Jahr“ im psychiatrischen Krankenhaus St. Valentinus in Kiedrich/Rheingau im Rahmen der Therapieausbildung


1999 – 2002
Therapeutische Mitarbeit (Einzel- und Gruppentherapien) an der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie an der Universität Mainz im Rahmen der psychotherapeutischen Ausbildung


1999 – 2001
Organisatorische Tätigkeit im Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie und an der Poliklinischen Institutsambulanz der Universität als wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss


2001 – 2004
Organisatorische und ab 11/2002 stellv. leitende Tätigkeit im Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie (BAT-Stelle)


2002
Angestellte Tätigkeit an der psychotherapeutischen Beratungsstelle für Studierende an der Universität Mainz


11/2002
Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie


2002 – 2004
Nebentätigkeit als Psychologische Psychotherapeutin an der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie der Universität Mainz


2003 – 2004
Lehrtätigkeit im Diplomstudiengang Psychologie der Universität Mainz


2004
Assistenz bei der Organisation und Durchführung des 8. Internationalen Kongresses für Verhaltensmedizin (ICBM 2004) in Mainz


2003 – 2005
Dozentinnentätigkeit im Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie der Universität Mainz


2005 – 2006
Entlastungsassistenz als Psychotherapeutin in der Praxis Dipl.-Psych. Laux, Celle


2006
Angestellte Tätigkeit als Psychotherapeutin in der AWO vita gGmbH Langeoog-Klinik, Einrichtung für Mutter-Vater-Kind-Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen


2006 – 2007
Freiberufliche Tätigkeit als Psychotherapeutin in privater Praxis in Wilhelmshaven


2007
Honorartätigkeit als Psychotherapeutin im ReGenesa Frauen und Mutter-Kind Vorsorge- und Reha-Therapiezentrum Norden-Norddeich


2007 – 2010
Angestellte Psychotherapeutin in der Schön Klinik Hamburg Eilbek, Universitäre Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie


2010 – 2020
Niedergelassene selbständige Tätigkeit in eigener Praxis mit Kassenzulassung in Wilhelmshaven


2011
Honorartätigkeit als Psychotherapeutin im Nordseesanatorium Horumersiel (Privatklinik)


2016 – 2017
Weiterbildung zur Psychoonkologin (WPO) und Zertifizierung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)


2016 – 2020
Mitarbeit im Arbeitskreis Psychoonkologie Oldenburg/Friesland, akkreditiert über die Psychotherapeutenkammer Niedersachsen


2020 – 2021
Angestellte Psychoonkologin bei AGAPLESION Frankfurter Diakoniekliniken gGmbH, Markuskrankenhaus Frankfurt


2021
Angestellte Psychotherapeutin und Psychoonkologin bei AGAPLESION Medizinisches Versorgungszentrum Frankfurt gGmbH


seit 2021
Angestellte Psychotherapeutin im Psychotherapiezentrum Frankfurt II MVZ Dr. Pasch