PSYCHODIABETOLOGIE – GRUPPEN FÜR DIABETES PATIENTEN

Ab sofort bieten wir begleitende ambulante Psychotherapie für Diabetespatientinnen und Patienten an. Als neuer fachlicher Zugang, führt Frau Anika Winzer (Dipl.-Psych.), approbierte psychologische Psychotherapeutin und angehende Psychodiabetologin, die psychotherapeutische Behandlung der Patientinnen und Patienten mit Diabetes und begleitenden psychischen Erkrankungen durch.

Wir bieten in unserem MVZ eine Kombinationsbehandlung aus Gruppen- und Einzeltherapie (Kognitive Verhaltenstherapie) an, was ein geeignetes Verfahren für sowohl Typ 1- als auch Typ 2-Diabetiker zur Behandlung komorbider psychischer Erkrankungen (z. B. Depression, Hypoglykämieängste, weitere komorbide oder beeinflussende psychologische Faktoren) darstellt.

Inhaltlich umfasst unsere Psychodiabetologiebehandlung besonders die folgenden Therapiebausteine:

  • Arbeit an der Krankheitsakzeptanz
  • Blutzuckermanagement, Motivationsaufbau zur Insulin-/Medikationscompliance
  • Aktivitätsaufbau, Erweiterung/ Beibehandlung von Lebensqualität und Handlungsspielraum
  • Bearbeitung krankheitsbezogener Ängste
  • Psychoedukation Diabetes und Begleiterkrankungen
  • Ernährungs- und Genussmanagement

Die Therapie findet mit einer Stundenfrequenz von 1-3 Therapiestunden pro Woche sowohl vormittags als auch nachmittags und abends statt. Unsere Therapiegruppen bestehen aus ca. 4-7 Patienten/Patientinnen, die über einen längeren Zeitraum zusammenarbeiten.

Aufgrund der Abrechnungsgenehmigung mit den gesetzlichen Krankenkassen (Kassenzulassung) steht unser Therapieangebot vornehmlich gKV- Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

Gern beantworten wir eventuelle Fragen auch telefonisch oder per Email.