PSYCHOLOGISCHE BEGUTACHTUNGEN

Bei adipositaschirurgischen Behandlungen
(Magenbypass, Schlauchmagen etc.)

Wir bieten psychologische Begutachtungen bei adipositaschirurgischen Maßnahmen an. PatientInnen mit Adipositas, welche sich einer bariatrischen Operation unterziehen lassen möchten, benötigen für die Beantragung der Kostenübernahme bei ihrer Krankenkasse ein psychologisches Gutachten, welches eventuelle Kontraindikationen ausschließt. Für nähere Informationen zum Prozess adipositaschirurgischer Maßnahmen klicken Sie bitte hier:

https://www.adipositas-gesellschaft.de/fileadmin/PDF/Leitlinien/Patientenleitlinie_Adipositas.pdf


Im Rahmen der psychologischen Begutachtung führen wir ein etwa einstündiges Interview mit Ihren durch und geben Ihnen Fragebögen zur Diagnostik mit. Wir werten die Fragebögen und das Gespräch aus und erstellen ein etwa 4-7-Seitiges Gutachten, welches Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.
Die Kosten für das Gespräch, die Auswertung der Fragebögen und das Gutachten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und sind von Ihnen als Patient privat zu zahlen. Einige Krankenkassen erstatten rückwirkend nach Kostenzusage für die Operation die Kosten für das Gutachten. Es empfiehlt sich diese Frage vorab mit ihrer Krankenkasse zu klären.

Bei Interesse senden Sie gerne ein Email an:

kontakt@psycho-therapiezentrum.com